Somewhere
in Paradise

Die Düsseldorfer Organisation vision:teilen vergibt im Rahmen ihres Mikrokreditprojekts Kleinstkredite für kleine gemeinsam wirtschaftende Gruppen in Kenia, Nairobi. Ich durfte Alfayo bei seiner Tätigkeit begleiten.

Für ein Fotoessay begab ich mich zu Alfayo, einem Pastor, der in seiner kleinen Wellblechkirche Shirts bedruckt, um diese zu verkaufen. Das Fotoessay »Somewhere in Paradise« – dessen Namen sich aus der paradiesischen Stimmung, die durch die Lichtreflektionen, in der kleinen Wellblechkirche entstand, ableitet – zeigt Alfayo bei seiner Arbeit. Die fotografische Abfolge von Bildern seiner Tätigkeit, sowie Fotografien seines Gesichtsausdrucks, soll dem Betrachter die positive und konzentrierte Stimmung und sein Engagement vermitteln.

 

Das eindrucksvolle Fotoessay leitet den Betrachter durch die erlebte Zeit in Gataka. Es bringt ihm das Leben und die Einstellung eines Kreditnehmers näher. Es ermutigt, auch anderen Menschen eine Chance zu geben, wie sie dem Pastor gegeben wurde. Dieses Essay wurde, zusammen mit einem großformatigem Portrait, während der Ausstellung »Ärmutigen« in der fiftyfifty Galerie ausgestellt.